Folgemilchnahrung -
für eine gesunde Entwicklung

Stillen ist für das Baby ideal für einen erfolgreichen Start ins Leben, denn Muttermilch erhält eine ganze Reihe an wichtigen Nährstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen – perfekt für eine optimale Entwicklung. Doch nicht jede Mutter kann oder will ihr Baby über mehrere Monate hinweg (ausschliesslich) stillen. Eine hochwertige Folgemilch ist gefragt.

Eltern wollen „nur das Beste“ für ihr Baby und oft ist es gar nicht so einfach, zu wissen, was denn nun das Beste für ihr Kind ist, besonders wenn es widersprüchliche Meinungen dazu gibt.

Dass Stillen das beste für’s Baby ist, darin sind sich aber alle einig. Auch für mich war es ganz klar, dass ich meine Kinder stillen werde. Nach einem etwas harzigen Start klappte es dann auch. Ich habe meinen Sohn, mein erstes Kind, rund 6 Monate voll gestillt bis ich auf Beikost umgestiegen bin.
Nach weiteren 3 Monaten hatte ich leider plötzlich einen sehr schmerzhaften Riss auf der Brustwarze und stillte dann auf den Rat meiner Hebamme langsam ab. Da er die Milch noch immer zum Einschlafen und auch nachts brauchte, mussten wir uns für eine Folgemilch entscheiden.

Kuh- oder Ziegenmilch?
Wenn Dein Baby bereits die gute Muttermilch erhalten hat, willst du beim Ersatz keineswegs Kompromisse eingehen. Holle bietet mit seinen CO2-neutralen Bio-Folgemilchen aus Kuh- und Ziegenmilch eine hochwertige Alternative für Eltern.

Das Verdauungssystem Deines Babys muss sich nämlich erst noch entwickeln und reifen. Ziegenmilch stellt eine Alternative dar, wenn Dein Kind Kuhmilch nicht verträgt.

Für die Herstellung der Holle Babykost werden ausschliesslich wertvolle Rohstoffe aus biodynamischer oder biologischer Landwirtschaft eingesetzt und schonend-vollwertig verarbeitet.

holle_klein3

Alle wichtigen Nährstoffe abdecken
Auf chemische Verarbeitungs- und Konservierungsstoffe, Aroma- und Farbstoffe sowie Salz oder Kristallzucker wird kompromisslos verzichtet. Somit sind Eltern auf der sicheren Seite.

Die Bio-Folgenahrung von Holle enthält alle wichtigen Nährstoffe, ist gut löslich und angenehm in Geruch und Geschmack.

Das Bio-Palmöl für die Säuglingsmilchnahrung wird nachhaltig und fair in Kolumbien und Brasilien produziert.
Die Bio-Folgemilch aus Ziegenvollmilch wird ohne Palmöl hergestellt. Das Ziegenmilchfett liefert in Verbindung mit den pflanzlichen Ölen die notwendigen gesättigten Fettsäuren, die den Einsatz von Palmöl überflüssig machen.

holle_klein1
holle_klein2

Vom Baby zum Kleinkind
Das Produkt-Sortiment von Holle umfasst neben Milchnahrungen auch Getreidenahrungen und Milchbreie, Snacks und Knabbereien, Gläschen-Kost, Pouches (Quetsch-Beutel mit Fruchtmus) und Tees sowie ein Beikost-Öl.

Auch diese Produkte erfüllen die hohen Qualitätsvorgaben und Standards und begleiten Eltern durch die ganze Baby- und Kleinkind-Zeit oder noch länger. Denn die Snacks und Pouches werden auch von älteren Kindern noch gerne konsumiert. Bei uns war beides ab Beikost-Start immer im Alltag mit dabei für den kleinen Hunger…
Mein Sohn erhielt auch über den Beikost-Start hinaus noch eine ganze Weile Folgemilch bevor wir dann irgendwann auf Kuhmilch umgestiegen sind. Bis heute trinkt er gerne morgens wie abends seinen Kakao.
Und unsere mittlerweile 3,5-jährige Tochter liebt die Pouches ungemein. Diese gehören bei ihr zum Znüni oder Zvieri einfach dazu…

 

 

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Holle baby food entstanden.

Wichtiger Hinweis

Stillen ist die beste Ernährung für dein Baby. Informiere dich bei deinem Kinderarzt, in der Klinik oder bei einer Ernährungs- und Stillberatungsstelle, falls du eine Säuglingsnahrung verwenden möchtest.

 

Ein Beitrag von:

Tamara Beck – Mama mal 3

Mit drei Kindern zwischen Kita- und Schulalter bietet jeder Tag neue Herausforderungen. Die Bedürfnisse von allen Familienmitgliedern unter einen Hut zu bringen, ist gar nicht so einfach. Und so darf ich jeden Tag dazulernen. Und gebe meine Erfahrungen gerne an meine Leser weiter.

Weitere Beiträge von Tamara

Felicitas Promotions AG
Riedstrasse 5
6330 Cham
info@felicitas.ch

Tel. 041 768 00 77
Fax 041 768 00 88