Beikost-Start -
diese Dinge sind nützlich

Sobald ein Baby am Tisch sitzt, wird es chaotisch. Welche Produkte helfen können, damit der Boden, der Tisch und das Kind selber halbwegs sauber bleiben, welche Teller und Löffel sich eignen, zeigen wir in diesem Beitrag auf.

Babybrei selber machen – diese Dinge sollten Eltern im Haus haben

Wer den Babybrei selber macht, braucht nicht viel. Einige Dinge können wir aber empfehlen:

  • Leistungsstarker Stabmixer oder Blender
  • Kleine Pfanne (eignet sich auch gut, um direkt darin zu pürieren)
  • Mildes Rapsöl (begünstigt die Aufnahme diverser Vitamine)
  • Orangensaft oder Apfelmus (für den Babybrei, der reich an Eisen ist, damit es besser vom Körper aufgenommen wird)
  • Aufbewahrungsbecher oder Gläser, um Babybrei einzufrieren und aufzubewahren
  • Allenfalls ein Thermobecher für unterwegs


Löffel, Teller, Lätzchen: diese Dinge vereinfachen das Leben am Esstisch

  • Gerade Essbeginner mögen kleine, dünne Löffel, idealerweise nicht aus Metall (ist weniger kalt)
  • Ein Lätzchen – später, wenn das Baby selbst isst, ist ein Lätzchen mit Ärmeln zu empfehlen
  • Putzlappen, um Mund und Hände zu reinigen
  • Kleiner hoher Teller für den Brei
  • Trinkflasche, am besten mit Griffen, damit das Baby lernt, die Flasche selbst zu halten
brei_klein1
banane_Brei

Esstisch und Umgebung schützen und richtig einrichten

  • Unter dem Tisch empfiehlt es sich, eine Unterlage unter dem Stuhl zu platzieren, die leicht abzuwischen ist – denn es fällt immer mal Brei oder Essensresten runter
  • Das Kind sitzt am besten in einem für Babies geeigneten Hochstuhl. Für Essbeginner gibt es spezielle Schalen, in denen sie leicht nach hinten geneigt liegen und so besser essen.
  • Sobald das Kind selber isst empfiehlt sich ein Tischset zum Schutz des Tisches, am aus einem Material das nicht rutscht und leicht zu reinigen ist.
  • Teller und Schüssel: Holz geht weniger schnell kaputt, wenn es auf dem Boden landet. Ist aber weniger gut zu reinigen. Viele Kinderteller sind aus Melamin oder immer öfter auch aus Bambus und sehr leicht zu reinigen.
  • Besteck: Einige Babies möchten selbst einen Löffel halten, während sie gefüttert werden. Oft gibt es ganze Besteck-Sets, doch viele sind unnötig, denn das Baby isst noch lange nicht mit Gabel oder Messer, ein Löffel reicht völlig. Später kann man auch Kindergabeln geben, damit sie das Aufspiessen lernen.
Ein Beitrag von:

Moana Werschler – Miss Broccoli

Miss Broccoli ist ein Mama- und Foodblog für die ganze Familie. Neben der Rubrik Mamablog, der vom (immer öfter nachhaltigen) Alltag zwischen Arbeit, Kind, Haus & Garten handelt, dreht sich auf meinem Blog alles ums Kochen und Essen.

Weitere Beiträge von Moana

Felicitas Promotions AG
Riedstrasse 5
6330 Cham
info@felicitas.ch

Tel. 041 768 00 77
Fax 041 768 00 88